Formular-Checkliste

Dein Kind anmelden:
Wann:
innerhalb der ersten Woche, nach der Geburt
Wo:
beim Standesamt. Mitunter bieten auch Krankenhäuser die Möglichkeit an, die Anmeldung
des Neugeborenen im Sekretariat vorzunehmen.
Was brauchst Du dafür:  
die Geburtsurkunde, Personalausweis der Mutter und des Vaters, Heiratsurkunde (oder beglaubigte Abschrift). Bei nicht Verheirateten: Wenn der unverheiratete Vater das Baby alleine anmelden will, braucht er außerdem eine Vollmacht der Mutter des Babys.

Vaterschaft anerkennen (nur für nicht verheiratete Väter nötig)
Wann:
zu jeder Zeit möglich, auch schon vor der Geburt
Wo:
beim Standesamt
Was brauchst Du dafür ?
Personalausweis der Eltern, Geburtsurkunden beider Elternteile, Mutterpass (vor der Geburt)
oder Geburtsurkunde des Babys (nach der Geburt)

Kind bei der Krankenkasse anmelden
Wann:
nach der Geburt
Wo:
bei der Krankenkasse eines Elternteils. Welche das ist, hängt von der Art der Versicherung ab
Was brauchst Du dafür:
ein Anruf bei der Krankenkasse genügt. Sie schickt dann ein Formular zu.


Elterngeld beantragen

Wann:
innerhalb der ersten 3 Monate, nach der Geburt des Kindes, da Elterngeld rückwirkend nur für 3 Monate gezahlt wird. 
Wo:
bei der zuständigen Elterngeldkasse (zu finden unter www.familien-wegweiser.de). 
Was brauchst Du dazu ?
einen unterschriebenen Antrag auf Elterngeld, Geburtsurkunde des Kindes, Bescheinigung der Krankenkasse über Mutterschaftsgeld, Bescheinigung des Arbeitgebers über den Zuschuss zum Mutterschaftsgeld, Einkommenssteuererklärung n bzw. Gehaltsabrechnung.

Kindergeld beantragen
Wann: 
innerhalb der ersten sechs Monate nach der Geburt 
Wo:
bei der Familienkasse der zuständigen Arbeitsagentur
Was brauchst Du dafür ?
einen ausgefüllten Antragsvordruck (gibt´s als PDF unter www.familienkasse.de), Geburtsurkunde des Kindes.

gemeinsame Sorgeerklärung abgeben:
Wann:
nach der Reform des Sorgerecht 2013 überträgt das Jugendamt unverheirateten Eltern dann das gemeinsame Sorgerecht, wenn sie eine gemeinsame Sorgeerklärung abgeben. Das ist jederzeit möglich, auch schon vor der Geburt
Wo:
beim Jugendamt
Was brauchst Du dafür ?
Personalausweis der Eltern, Geburtsurkunde beider Elternteile, Mutterpass (vor der Geburt) oder Geburtsurkunde des Babys (nach der Geburt)

Elternzeit beantragen
Wann:
spätestens sieben Wochen vor
Beginn der geplanten Elternzeit, also in der ersten Woche nach der Geburt
Wo:
beim Arbeitgeber
Was brauchst Du dafür ?
es genügt ein formloser schriftlicher Antrag mit der Angabe, wie lange die Elternzeit dauern soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*